U1_Abedi_Nacht.indd

Titel: Die längste Nacht
Autor: Isabel Abedi
Verlag: Arena
Erschienen: 10.03.2016
Seitenzahl: 408 Seiten
Ausgaben: Hardcover, eBook
ISBN: 978-3-401-06189-4
Preis: 19. 99€ [D] Print / 15.99€ [D] eBook
Quelle: arena

Jetzt bei Thalia kaufen

Inhalt
„Die längste Nacht“ ist ein Jugendroman von Isabel Abedi. Vita ist ein 17jähriges Mädchen aus gutem Haus. Eines Abends bekommt sie mit, wie ihr Vater, der Verleger ist einen Ausschnitt aus einem Manuskript liest und darauf sehr empfindlich reagiert. Das kennt sie so nicht von ihrem Vater. Ihre Neugierde ist geweckt und als sie einen Ausschnitt des Manuskripts zu lesen bekommt ist sie verwundert und fasziniert davon.
Kurz nach ihrem Abitur bricht sie mit ihren beiden besten Freunden zu einem Road Trip durch Europa auf. Durch Zufall landen sie in Viagello, dem Schauplatz des Manuskripts, welches sie bei ihrem Vater gelesen hatte. Dort trifft sie auf den Seiltänzer Luca. Sie fühlt sich seltsamerweise zu ihm hingezogen und ihm gegenüber sehr vertraut. Sie ahnt noch nicht, was sie noch alles erfahren und an was sie sich alles erinnern wird.

Meinung
Das Buch hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Abedi hat einen wundervollen Schreibstil der einen von der ersten Seite an fesselt.
Die 17jährige Vita ist ein aufgeschlossenes, neugieriges junges Mädel. Sie lebt in einer sehr gefühlskalten Familie. Ihre 13 Jahre ältere Schwester ist gestorben als Vita 4 war. Ihre Eltern schweigen über sie. Sie kennt kein Foto und hat selbst keinerlei Erinnerungen an ihre Schwester. Das einzige, was sie weiß, ist dass ihre Schwester bei einem Autounfall gestorben ist.
Luca, den Vita in Viagello kennenlernt ist unwesentlich älter als sie. Er ist leidenschaftlicher Seiltänzer. Er ist sehr offenherzig und lebt in den Tag hinein.
Es gibt noch viele weitere Charaktere in dem Buch die zwar nur Nebenrollen haben, für die Geschichte allerdings von sehr großer Bedeutung sind, wie z.b. Bruno, der Bruder von Luca oder auch Alice, die Cousine der beiden.

Fazit
Das Buch „Die längste Nacht“ ist ein fesselnder Roman mit viel Emotionen und sehr viel Spannung. Die letzten beiden Sätze haben eine riesen Gänsehaut auf meinen Körper gezaubert. Ich kann das Buch jedem nur ans Herz legen.

Bewertung 5/5